Über mich

Wie so viele habe ich bereits als Kind Bücher verschlungen. Meine Mutter hat mir immer am Bett eine Gute-Nacht-Geschichte vorgelesen. Als ich alt genug war, habe ich mir Höhlen aus Bettlaken gebaut und darin mit einer Taschenlampe bewaffnet gelesen. Niemals hat es jemand gewagt, mich dabei zu stören. Man kann also sagen, dass ich damals schon für gute Texte gekämpft habe. 🙂

Dann kam das Leben dazwischen und der elterliche Ratschlag, doch etwas anständiges zu lernen. Also habe ich erst eine Ausbildung zur Bürokauffrau gemacht und danach noch einmal BWL studiert. Glücklich war ich damit allerdings nie.

2013 konnte ich meine kreative Seite nicht mehr länger unterdrücken. Ich absolvierte einen Schreibkurs an der „Schule des kreativen Schreibens“, verfasste meinen ersten Roman und veröffentlichte ihn im Selfpublishing. Inzwischen habe ich sechs Romane veröffentlicht, wovon ich zwei davon mit meiner lieben Kollegen Dana Summer geschrieben habe. Mehr über mich als Autorin erfährst du hier.

Zwischen dem Schreiben von Romanen habe ich mich auch der Weiterbildung verschrieben und mehr und mehr Handwerkszeug angeeignet. Teilweise geschah dies durch die obligatorische Lektüre von Fachliteratur wie:

  • Sol Stein: Über das Schreiben
  • Stephen King: Das Leben und das Schreiben
  • Christopher Vogler: Mythologische Grundmuster der Heldenreise 
  • Fritz Gesing: Kreativ schreiben

Kurse, die ich zusätzlich besucht habe:

  • WOW-Kurs – mach dein Buch zu einem WOW
  • Selfpublishing-Kurs
  • Marketing-Kurs
  • Teilnahmen an Schreibcamps auf Mallorca und an der Nordsee

(alles Angebote von „Vom Schreiben leben„, alias Annika Bühnemann)

  • Papyrus-Autor-Kurs
  • Ausbildung zum Romanautor
  • Zeit zum Schreiben

(alles Angebote von „Schreibfluss„, alias Jurenka Jurk)

Die Ausbildung zur Lektorin habe ich bei der „Textehexe“ – Susanne Pavlovic absolviert. Hier findest du mein Abschlusszertifikat zur Qualifizierung für das Berufsbild der Lektorin.

Und ich bilde mich kontinuierlich weiter, um für meine Kunden das absolut beste Ergebnis zu erzielen, damit dein Roman ein Erfolg wird. Dazu gehört unter anderem die Analyse von Bestsellern, die ich nach und nach als Blogbeiträge hier einstellen werde.

Auch ein Blick über den Tellerrand kann nicht schaden. So beschäftige ich mich zum Beispiel auch mit dem Drehbuchschreiben und dem Schauspiel, beides enge Verwandte des Romanschreibens (zumindest was einige Techniken anbelangt).

Hinzu kommt noch Material zum Selbstlernen, welches meine langjährige persönliche Erfahrung beinhaltet und das ich dir gerne gratis zur Verfügung stelle.

Lass uns gemeinsam deinen Traum leben. 🙂